Umwelt bildet nachhaltig

Logo der Umweltpaten Ludwigsburg

Neue Wege in der Umweltbildung - Nachhaltigkeit lernen

 

2004 haben die Vereinten Nationen die „Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014“ ausgerufen. Informationen finden Sie unter www.dekade.org.

Aufgabe dieser Weltdekade ist es, den Menschen Kompetenzen und Einstellungen zu vermitteln, damit auch zukünftige Generationen eine lebenswerte Welt vorfinden. Viele Kinder können in einer städtischen Lebensumwelt keinen emotionalen Bezug zur Natur mehr entwickeln. Dies ist jedoch eine wesentliche Grundlage für das Umweltbewusstsein und nachhaltige Handeln. Diesen Bezug zur Natur und Umwelt bei Kindern wieder zu schaffen, haben sich die Ludwigsburger Umweltpatinnen und -paten zur Aufgabe gemacht.

Der Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement unterstützt die Ludwigsburger Umweltpatinnen und -paten z.B. bei der Zusammenstellung von Aktionskoffern bei der Vermittlung an interessierte Kindergruppen und lädt zu Austauschtreffen ein. 

Das Projekt „Umwelt bildet–nachhaltig“ will Kindergärten, Schulen, Vereine, Verbänden und weitere Multiplikatoren einbeziehen.

Das Ludwigsburger Agenda-Diplom für Kinder bietet hier zahlreichen Akteuren aus Ludwigsburg einen Rahmen für ein Angebot für Kinder sowie eine Plattform für die eigene Öffentlichkeitsarbeit.

Im Naturinfozentrum Hungerberg finden seit 2013 die Ludwigsburger Umweltpaten und das NaturNetz Ludwigsburg eine Umweltbildungstätte, die Ausgangs- und Zielort für vielfältige Exkursionen in der Umgebung sein wird.

Ihre Ansprechpartnerin:

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement
Agendabüro und Umweltprojekte
Susanne Schreiner
Obere Marktstr. 1
71638 Ludwigsburg

Tel: 07141 /910-2027
E-Mail: agenda(at)ludwigsburg.de