Selbstbestimmt mobil

Die Projektgruppe stellt sich vor:


In Ludwigsburg leben fast 4.000 Menschen mit einer im Schwerbehindertenausweis eingetragenen Gehbehinderung. Davon sind ca. 800 auf den Rollstuhl angewiesen. Hinzu kommen noch zahlreiche ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, denen das Überwinden baulicher Barrieren schwer fällt oder gar unmöglich ist.
Im Zuge steigender Lebenserwartung ist davon auszugehen, dass diese Zahlen in den nächsten Jahren erheblich steigen werden.

Bei Gehbehinderten kann nicht von einer Randgruppe gesprochen werden.

von links nach rechts: Carmen Dall Osteria, Walter Huber, Brigitte Seiferheld, Klaus-Peter Stache
Arbeitsgruppe von Selbstbestimmt mobil

Um diesen Menschen die uneingeschränkte Teilnahme am sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, hat die Projektgruppe selbstbestimmt mobil und eine Gruppe Ehrenamtlicher in Ludwigsburg die wissenswerten Informationen im Stadtgebiet erhoben.

Sie wurden veröffentlicht im 

  •  „Stadtführer für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte“ (3. aktualisierte Auflage 2009)
  •  „Stadtplan für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte“ (2. überarbeitete Auflage 2010)

Stadtführer und Stadtplan sind in der Touristinformation am Marktplatz, in der Rathausinformation, in der Begegnungsstätte Stuttgarter Straße 12/1 erhältlich. Ebenfalls einsehbar im Internet unter www.selbstbestimmt-mobil.de

Die Ansprechpartner der Projektgruppe sind:

  •  Brigitte Seiferheld
  •  Klaus-Peter Stache

Sollten Ihnen weitere bauliche Barrieren auffallen, die wir hier nicht aufgenommen haben, so melden Sie sich bitte bei uns.

Sie erreichen uns:

Stadt Ludwigsburg
Seniorenbüro
Projektgruppe selbstbestimmt mobil
Stuttgarter Str. 12/1
71638 Ludwigsburg

Dienstag + Donnerstag von 10-12 Uhr
Tel: 07141 / 910- 2461
Fax:  07141 / 910-2464
E-Mail:  selbstbestimmt-mobil(at)gmx.de